Erotische Sex Geschichten - Erotische Geschichten - Reale Sexstorys - Sex Fantasie Geschichten - Prickelnde Erotik Geschichten - Geile Erzählungen - Erlebnis Berichte - Erotische Beichten - Sexy Kurzgeschichten - Erotik Kurzgeschichten - Sex Stories - Sex Kurzgeschichten - Frauen erzählen über Ihr Erstes Mal.

0

Der heiße Arsch

Die Frau stieg schwungvoll aus dem Sportwagen, sie trug ein rotes Kleid, und ihre steifen Brustwarzen stachen hinter dem Material hervor, als wollten sie auf der Stelle ausgiebig geleckt werden. Unauffällig begutachtete Mike ihren Hintern und entdeckte sofort die prallen Backen, die eine Besichtigung wert sein würden. Mit einem Satz war Mike aus seinem Wagen und lief auf das Haus zu. Mit kritischem Blick und zusammengepressten Lippen täuschte er vor, nur am Geschäftlichen interessiert zu sein. Bianca schaute ihn eingehend an, wobei eine Wärme zwischen ihren festen Schenkeln entstand, und für den Bruchteil einer Sekunde glaubte sie, etwas hartes schiebend zwischen ihrem zitternden Hinterbacken zu fühlen. Als sie sich gegenüberstanden, waren Worte nicht mehr notwendig. Mike ließ seine Hand über ihren hoch sitzenden Arsch fahren. Ein leichtes Keuchen kam aus ihren geöffneten Lippen, und in diesem Moment wußte er genau, daß er ein leichtes Spiel mit ihr haben würde. Sie war jetzt darauf aus, einen Schwanz in ihren Arsch zu spüren und auch zu kriegen. Mike war gewillt Ihr diesen Wunsch zu erfüllen. Beiläufig nickte er zum Haus hin und zielstrebig machten sich beide auf den Weg ins Innere. Einmal in der Sicherheit des Hauses, schüttelte Bianca alle Anspannungen ab die sich in ihr angesammelt hatten, seit sie Mike erblickt hatte. Ohne jegliches Zögern griff sie nach unten und langte nach seiner Schwanzkuppe. In Gedanken malte sie sich aus, wie dieser Pilz ihren engen Anus durchdringen würde. Natürlich würde der erste Einstoß trocken sein, und sie würde diese Konsequenz zu tragen haben. Mike beschleunigte sein Tempo und führte Bianca zur Couch, damit er besser ihren rasanten Körper bearbeiten konnte, denn ihr blühender Arsch brauchte fachmännische Bearbeitung. Seine Zähne hinterließen Spuren an ihrem krampfartig zuckenden Körper. Lesen Sie mehr…

0

Geiles Sex Erlebnis mit Claudia

Eines Tages in der Disco lernte ich sie kennen, ein paar Freunde haben sie mir vorgestellt. Sie sah ganz toll aus, und war sehr Sexy angezogen. Wie sich später rausstellte, liebte sie es, sich aufreizend anzuziehen. Wir tanzten und kamen so ins Gespräch. Sie erzählte mir, sie käme von München. Wir tanzten ganz eng umschlungen, und sie drückte sich immer fester an mich. Sie hatte wahnsinnige große Titten, das fühlte sich richtig geil an, so was liebe ich und mein Schwanz begann sich leicht zu erregen. Nach einer Stunde etwa, begannen wir uns dann zu küssen. Wir zogen uns in eine etwas dunklere Ecke der Disco zurück. Sie nahm meine Hand und schob sie sich unter ihren T-Shirt. Ich fühlte ihre harten langen Brustwarzen, und als ich diese leicht drückte, begann sie gleich zu stöhnen. Nach kurzer Zeit beschlossen wir zu mir zu fahren. Am Ausgang der Disco trafen wir einen Freund von mir, der fragte, was wir noch so machen, und ich zwinkerte ihm zu, und sagte, wir wollen noch mal in eine andere Disco fahren. Zu meinem Ärgernis fragte er nun gleich nach, ob er mitfahren könne, und bevor ich es verneinen konnte, grinste Claudia mich an und sagte, er solle sich uns doch anschließen. Ich war schon etwas verdutzt, denn ich hatte mich schon auf eine richtig schöne Nummer mit dieser tollen Frau gefreut. Als wir im Auto saßen, fragte Peter, wohin es nun ginge, und Claudia antwortete sogleich, wir wollten bei mir noch einen Kaffee trinken, bevor sie heim fuhr, Peter grinste, und Claudia bat mich, nun endlich loszufahren. Nach 5 Minuten waren wir dann bei mir, ich ging in die Küche, und machte einen Kaffee. Als ich wieder ins Wohnzimmer kam, lag Claudia auf dem Sofa, mit Peter, und er hatte seine Hand unter ihrem T-Shirt. Lesen Sie mehr…

0

Meine geile Lehrerin in den Arsch gefickt

Es war in der siebten Klasse, ich war gerade 14 geworden,als wir eine neue Klassenlehrerin bekamen. Sie war wohl so um die 35, sah aber ziemlich gut aus. Waehrend des Unterrichtes sah sie mich immer mit einem Blick an, der ein leichtes Kribbeln in meiner Hose verursachte, vielleicht war es aber auch nur Einbildung. Sabrina, eine Mitschuelerin, versuchte des oefteren einen Jungen einfach mal zwischen die Beine zu greifen und rannte dann weg. Lag wohl daran das wir alle gerade in der pupertaeren Phase waren. Als sie es eines Tages dann bei mir machte, rannte ich hinter ihr her in die Klasse und griff sie mir von hinten. Meine beiden Haende umfassten kraeftig ihre Brueste. Gerade da kam natuerlich unsere Klassenlehrerin herein, sah uns und bat uns mit ihr nach draussen zu kommen. Ich moechte jetzt gar nicht wissen wieso und warum, sondern nur das ihr um 16.00 Uhr hier in der Klasse seid, dann werden wir darueber reden. Und jetzt ab in die Klasse.” Sabrina war genau wie ich gerade 14 geworden. Sie war etwa 1,65m gross, schlank und ihre Oberweite war fuer Ihr Alter enorm. Ziemlich aufgeregt ging ich um 16.00 Uhr zur Schule und betrat die Klasse. Sabrina war schon da und sah auch nicht sehr erfreut aus. Als unsere Lehrerin das Zimmer betrat und wir ihr erzaehlt hatten was passiert war, fing sie an zu laecheln. Ihr seid jetzt gerade in einem Alter in dem eure sexuellen Gefuehle hervortreten und ihr nicht so recht wisst wie ihr damit umgehen sollt. Das ist ziemlich normal und ich werde euch deswegen auch nicht bestrafen oder es melden. Ich moechte euch lieber beibringen damit umzugehen, seid Ihr damit Einverstanden? Froh darueber so glimpflich davon gekommen zu sein und auch gespannt auf das was folgt, stimmten wir beide zu. Sabrina du hast Alex an die Hose gefasst. Ich moechte das du es jetzt noch einmal machst, aber ohne loszulassen und dabei ein wenig massierst.” Sabrina griff mir an die Hose und massierte meinen Schwanz der langsam immer groesser wurde. Sabrina bemerkte es auch und bekam prompt ein rotes Gesicht. Das muss dir nicht peinlich sein, denn das ist es ja was du wolltest, seinen Schwanz beruehren Und wie du merkst, gefaellt es Alex. Also moechte ich jetzt, dass du seine Hose oeffnest, und seinen Schwanz freilegst. Lesen Sie mehr…

0

Geiles Sex Erlebnis in der Sauna

ich bin nicht mehr ganz so knackig wie ein 18jähriges Teen , denn ich bin 31 Jahre alt und wenn man in der heutigen Zeit mal die dreißig überschritten hat, allein stehend ist, dann muß man sich Mühe geben die Zeit nicht ganz zu verschlafen. Der Beruf nimmt einen ganz in Anspruch, weil man ja sonst niemanden hat, für den es sich lohnt, früh nach Hause zu kommen. Das einzige was ich habe ist ein wenig Sport und was ich mir überhaupt nicht nehmen lasse, ist mein wöchentlicher Saunabesuch. Ich versuche meine Figur nicht aus den Fugen geraten zu lassen, was mir bis jetzt auch ganz gut gelungen ist. Denn bei meinen Job ist ein gepflegtes Aussehen und das auftreten sehr wichtig. Mit einem Wort, ich bin vorzeigbar, was mir manche Männer auch sehr deutlich zeigen, aber seit meiner Trennung vor zwei Jahren ziehe ich es vor von allem etwas Abstand zu halten um nicht gleich wieder in eine Beziehung zu stürzen die dann wieder nicht funktioniert. Ich fühle mich eigentlich sehr wohl in meiner Rolle. Nun will ich aber meine geile Sex Geschichte erzählen, die sich etwa vor 3 Monaten bei meinen Saunabesuch abgespielt hat. Mir ist so etwas noch nie zuvor passiert, deshalb hat sich das Erlebnis auch so nachhaltig bei mir eingeprägt. An dem besagten Tag war ich wieder in der Sauna, da sah ich einen jungen Mann der wirklich noch jung und sehr Sexy aussah. Ich hab ihn erst gar nicht wahr genommen, doch er schaute mich immer an und wenn ich ihn direkt ins Gesicht sah, schaute er immer weg. Nun, ich hab ihn wohl wahrgenommen, das war es schon. Als er aufstand, fiel mir im Unterbewusstsein auf, daß er einen sehr langen Penis hatte. Er verdeckte ihn wohl halb mit einem Handtuch, aber ich konnte sehen, Lesen Sie mehr…